Französischkurs, der wahlweise zum telc Français B2, zum DELF B2 oder zum DL B2 Diplôme de Langue der Alliance Française führt. Zum Seitenanfang  
  Sowohl die "telc Sprachprüfungen (The European Language Certificates)", die "DELF Sprachprüfungen (Diplôme d'Etudes en Langues Française)" als auch die "Alliance Française Sprachprüfungen" eignen sich für Schüler, Studenten und Sprachlernende in der Erwachsenenbildung, die ihre fremdsprachliche Kompetenz dokumentiert haben möchten oder müssen.

Auf dem Niveau "telc Français B2"/"DELF B2"/"DL B2: Diplôme de Langue der Alliance Française" hat der Anwender einen Grad an Selbständigkeit erreicht, der es ihm ermöglicht, seine Meinung zu vertreten, seinen Standpunkt zu erläutern und zu verhandeln. Auf diesem Niveau hat der Lernende einen gewandten Umgang mit der Sprache erworben und kann seine Fehler selbst korrigieren.

Nach Bestehen der Prüfung kann der Lernende zum Beispiel:
  • die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen.
     
  • im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen.
     
  • sich so spontan und fliessend verständigen, dass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne grössere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.
     
  • sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken.
     
  • einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern und die Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.